Verein

Am 7. September 1962 wurde der Musikverein Hecken gegründet. Innerhalb von nur kurzer Zeit schlossen sich den drei Gründungsmitgliedern 15 junge Leute aus dem Ländchen an. Kurz darauf bot sich der damalige Lehrer Schiffer der Volksschule Hecken an, den Mitgliedern das grundlegende Verständnis in Notenschrift zu vermitteln.
Schon wenige Monate später hatte der Verein, der sich am Anfang noch Blaskapelle Hecken nannte, seinen ersten Auftritt. Am 21.04.1963 begleiteten die Musiker die Prozession am Weißen Sonntag.
Es folgten im selben Jahr noch acht weitere Auftritte.

Im Jahre 1964 wurde in der Gaststätte Klinkhammer in Hecken die erste Jahreshauptversammlung abgehalten. Dort wurde die Umbenennung von Blaskapelle in Musikverein beschlossen.

Seit dieser Zeit hat der Musikverein sich stetig weiterentwickelt und eine Vielzahl von Auftritten absolviert. Hierzu zählten unter anderem auch das Mitwirken im Kölner Rosenmontagszug, Umzüge bei der Düsseldorfer Rhein Kirmes sowie die Schützenumzüge des Neusser Bürgerschützenfestes, an denen der Verein seit über 20 Jahren teilnimmt.

Im Jahre 2012 feierte der Musikverein mit einem 3-tägigen Fest sein 50 jähriges Bestehen.